Auch in der fünften Runde gab es harten Kampf mit wenigen Sekunden auf der Uhr an vielen Brettern. Viel zu sehen hatten die Kiebitze u. a. am Spitzenbrett, wo nach wechselhaftem Verlauf mit etlichen Opfern Remis im Damenendspiel vereinbart wurde. Profitiert hat davon FM Rudolf Bräuning, der mit einem Sieg an Brett zwei nun den Platz an der Sonne einnimmt. Einen halben Punkt Rückstand weisen die beiden Setzlistenersten, GM Alexander Naumann und IM Hagen Poetsch und FM Johannes Carow auf. Die beste Dame ist derzeit WGM Tatjana Melamed mit drei Punkten. In der Sonderwertung führt mit Adrian Gschnitzer einer der jüngsten Teilnehmer. Nach der fünften Runde ist nun auch kein Spieler mehr punktelos. Um 20 Uhr wartet das gemeinsame Abendessen im Maritim Hotel auf die Teilnehmer.

Morgen stehen noch vier Runden auf dem Programm. Die sechste Runde startet 09.30 Uhr.

Anmeldung