In den beiden letzten Runden wurden im großen Feld der 187 Starter in der A-Gruppe zum Teil noch viele Partien erbittert ausgekämpft. Mit 7,5 Punkten wurde Bodo Schmidt vor dem punktgleichen Dr. Bernd Baum Deutscher Meister. Auf den dritten Platz kam mit 7 Punkten der Meister des Jahres 2010 Clemens Werner. GM Wolfgang Uhlmann erreichte am Ende 6 Punkte und Platz 22.
Von den Vertretern aus Sachsen-Anhalt waren unser Landesmeister Helmar Liebscher und Karl-Heinz Bondick immer gut platziert. Am Ende erreichten beide 5 Punkte und Platz 56 für H. Liebscher und Platz 59 für K.-H. Bondick. Mit je 4,5 Punkten folgten im Mittelfeld Werner Hobusch (Platz 102) und Dr. Hans Werchan (Platz 113). Arnold Seidel verbesserte sich in den letzten Runden und kam mit 4 Punkten auf Platz 131. Günter Reinemann versäumte 2mal Remis in den beiden letzten Runden und kam mit 3,5 Punkten nur auf Rang 139.
In der B-Gruppe (105 Starter) kam Gerhard Vogel mit 4,5 Punkten auf einen guten 61. Platz. Nicht ganz zufrieden dürfte Dr. Jürgen Gismann mit 4 Punkten und Platz 80 sein. Unsere älteste Turnierspielerin, Elfriede Wiebke, kam am Ende auf 2 Punkte (Platz 103).
 
zur Turnierseite:     

Anmeldung