Zwar mussten alle Mannschaften bislang mindestens eine Niederlage einstecken, jedoch konnten die Schachzwerge Magdeburg (U-12 derzeit Platz 2), Reideburger SV (U-14, derzeit Platz 2) sowie Aufbau Elbe Magdeburg (U-16, derzeit Platz 3) ihre anderen Paarungen gewinnen und können aus eigener Kraft nahezu alle Tabellenplätze noch erreichen. Es sind noch drei Runden zu spielen.

Weiterlesen: Sachsen-Anhaltinische Mannschaften bei den DVM's vorne dabei!

Wie in jedem Jahr finden zwischen Weihnachten und Neujahr die Deutschen Vereinsmannschaftsmeisterschaften in den Altersklassen U-10 bis U-20 statt. Wir freuen uns auch in diesem Jahr, dass wieder zahlreiche Mannschaften aus dem Verbandsgebiet in den einzelnen AK's vertreten sind.

Die offene DVM U-10 sowie die DVM U-12 werden vom LSV/LSJ in Magdeburg im Maritim Hotel ausgetragen. Kiebitze sind ausdrücklich erwünscht.

Die erste Runde der DVM findet am 27.12.2017 statt. Die Siegerehrung sind am Nachmittag des 30.12.2017 zu erwarten.

Weiterlesen: Start der DVM's 2017

Teilnehmer Sachsen-Anhalts bei der ODEM u8  2017Unsere Jüngsten schlagen sich ganz gut
In Sebnitz finden derzeit bereits zum 17. Mal die Offenen Deutschen Einzelmeisterschaften der Altersklasse u8 statt. 63 Kinder sind insgesamt dabei, darunter auch 5 Kinder aus vier Vereinen aus unserem Bundesland (etwas mehr als 2016). Leider fehlen die beiden aktuellen Landesmeister.
Zur Halbzeit ist Carlo Patzschke vom USV Halle unser Bester, der mit guten Partien, zum Beispiel gegen das beste polnische Mädchen für Achtungserfolge sorgte. Leider gab es auch schon mehrere Landesduelle, sogar die Vereinspartie der beiden Schachzwerge Jonathan Schlange, der heute Geburtstag hatte), und Sahra Heutling (1:0). Drei Runden sind noch zu spielen. Drücken wir weiter die Daumen!

 

Hier geht es zu den Ergebnissen

Kaderspieler Bennet Biastoch (SG Aufbau Elbe Magdeburg) gewinnt sensationell das 25. Magdeburger Open und kann sich über 1000 Euro Siegprämie freuen!!

Den sachsen-anhaltinischen Triumph perfekt machte Nicolas Niegsch (SG 1871 Löberitz) mit dem Silberrang.
Vor der letzten Runde lagen 7 Starter bei 5 Punkten. Nur Bennet und Nicolas siegten und sicherten sich die Beute. Wir gratulieren zu dieser außergewöhnlichen Leistung! Wie hoch dieser Sieg einzuschätzen ist, zeigt ein Blick auf die Abschlusstabelle. Illustre Namen wie IM Roven Vogel, IM Cliff Wichmann, IM Leonid Sobolevsky und FM Rainer Rösemann wurden auf die Plätze verwiesen.

Bennet und Nicolas fahren im Anschluss gemeinsam ins Kadertrainingslager nach Osterburg. Die Feierlichkeiten sind hiermit eröffnet.

FIDE Kandidatenturnier

Anmeldung