Nachwuchsligen 2017/2018

Liebe Schachgemeinde,

Am Samstag gehen die Deutschen Jugendeinzelmeisterschaften mit der feierlichen Siegerehrung zu Ende.
Manche sagen „endlich“ und andere wiederum „schade“.

Team Sachsen-Anhalt bei der DJEM 2017 in Willingen

Die letzten Runden haben es aber in sich. In vielen Tabellen geht es ganz eng zu und fast alle Entscheidungen sind noch offen.

Wie sieht es in den erfolgreichen Spielklassen aus Sicht von Sachsen-Anhalt aus?

Hier die Übersicht der Spieler unseres Teams.

Sicher ist die Medaille von Fiona Sieber in der U18w. Ob diese noch Gold wird, kann sie selbst nicht mehr beeinflussen.
Die Schützenhilfe von Nathalie Wächter blieb aus. Dennoch kommt zum nächsten Derby zwischen Fiona und Nathalie in der 9. Runde.

Eine weitere Medaille könnte in der U12w rausspringen.
Allerdings ist nicht unsere Mitfavoritin Kristin Dietz die Anwärtin sondern Elina Heutling hat die Möglichkeit, ihr ausgezeichnetes Turnier zu krönen.

Bleibt die ODEM U25B, in der Tobias Wirth mit einem Sieg in der Schlussrunde auf das Treppchen steigen dürfte.
Allerdings wird es bei seinem 1. Turnier dieser Größenordnung darauf ankommen, ob er dieser Situation nervlich standhält.

In allen anderen Altersklassen sind zwar noch ordentliche Platzierungen möglich, aber das Edelmetall machen andere Bundesländer unter sich aus.

Ein besonderes Highlight dieser Meisterschaft darf nicht vergessen werden.

Paul Anton Kageler beendet seine Kurzpartie.

 

 

 

Hier die kürzeste Partie der DJEM mit erfolgreichem Ausgang für Anton Paul Kageler (SV Roter Turm Halle):

 

 

 

 

(1) Schott,Andy (1143) - Kageler,Anton Paul (1341) [B81]

DEM U10 2017 Willingen GER (6.22), 07.06.2017

1.e4 c5 2.Sf3 d6 3.d4 cxd4 4.Sxd4 Sf6 5.Sc3 e6 6.g4 Da5 7.g5 Sxe4 8.Sde2 Sxg5 9.Ld2 Sf3# 0:1

Mattbild der kürzesten Partie der DJEM 2017 - Sieger Anton Paul Kageler

Wir haben uns entschieden, diese Kurzpartie zur Ehrung von Paul Anton auf dem Großfeld nachzuspielen.

Roland Katz
Delegationsleiter

DSEM2017

Anmeldung