Ziel:

Das Trainingslager dient den Qualifizierten zur DJEM zur Vorbereitung auf selbige, sowie den nicht qualifizierten Kaderspielern als zusätzliche Trainingseinheit und Team bildende Maßnahme.

Teilnehmer:

Die Teilnahme am Trainingslager erfolgt auf Einladung durch den Leistungssportreferenten. Eingeladen werden die Kaderspieler des aktuellen Jahres, sowie, falls das Lager der Vorbereitung auf die DJEM gewidmet ist, die zur DJEM qualifizierten Nichtkaderspieler.

Terminplanung:

Das Vorbereitungslager auf die DJEM findet traditionell am Herrentagswochenende (von Mittwoch bis Sonntag) statt.

Ort:

Die Durchführung des Vorbereitungslagers erfolgt, wenn möglich, an der Landessportschule in Osterburg (Altmark). Trainingslager im Zusammenhang mit Kadermaßnahmen finden am Veranstaltungsort der Kadermaßnahme statt.

Organisation und Ablauf der Maßnahme:

Nach Einladung durch den Leistungssportreferenten und erfolgter Zusage an selbigen erfolgt die selbständige Anreise der Teilnehmer am ersten Tag des Trainingslagers. Der Leistungssportreferent kann bei der Bildung von Fahrgemeinschaften behilflich sein. Die Teilnehmer werden gemäß ihrer Leistungsstärke in Gruppen eingeteilt, die vom Trainerteam unterrichtet werden. Die Inhalte des Trainings legt der Landestrainer fest. Nach Beendigung des Trainingslagers bzw. der angeschlossenen Kadermaßnahme reisen die Teilnehmer selbständig ab.

Trainer bzw. Betreuer

Der Landestrainer organisiert die Lehreinheiten und wird von mindestens zwei Trainern unterstützt, die den Anforderungen der Leistungssportkonzeption, Anhang 5, genügen sollen. Die Auswahl der weiteren Trainer obliegt dem Leistungssportreferenten und erfolgt in Abstimmung mit dem Landestrainer.

Anmeldung