Am vergangenen Montag startete die Weltmeisterschaften der Altersklassen u14 bis u18 in Uruguay. Auch dort ist Sachsen-Anhalt vertreten. Nathalie Wächter (Rochade Magdeburg) wurde als einzige Deutsche vom Bundesnachwuchstrainer für diese Meisterschaft nominiert und geht als 26. der Startrangliste ins Rennen. Nach gut einem Drittel der Runden steht Nathalie bei 1,5 Punkten. Alle Ergebnisse von ihr können hier verfolgt werden. Die Landesschachjugend drückt Nathalie die Daumen und wünscht eine schöne Zeit in Südamerika.

Unsere Landesschachjugend war auch bei der vergangene Woche beendeten Jugendeuropameisterschaft vertreten. Mit Fiona Sieber startete die Bronzemedaillengewinnerin in der Altersklasse u18w. Mit 4,5 Punkten landete unsere stärkste Kaderspielerin durch eine Schlussrundenniederlage auf Platz 22 und wird damit sicher nicht ganz zufrieden sein. Fionas Einzelergebnisse sind hier zu finden.

Die WM in Brasilien ist beendet und Elina wieder gut in Deutschland gelandet. Nach einem verhaltenen Start und einem virusbedingten Aussetzen in der sechsten Runde legte Elina richtig los. Der Schlussspurt mit 4 Punkten aus fünf Runden bedeutet am Ende Platz 25 bei den Welttitelkämpfen. Herzlichen Glückwunsch zu dieser guten Leistung.

Vom 21.-31.08.2017 finden in Poços de Caldas (280 km von Sao Paolo gelegen) die Weltmeisterschaften der u8 bis u12 statt. Unter den insgesamt acht Startern für Deutschland ist mit Elina Heutling (Schachzwerge Magdeburg) auch eine Starterin unseres Verbandes. Elina wurde als einzige Deutsche in der u12w vom Bundesnachwuchstrainer für die Welttitelkämpfe nominiert.

Weiterlesen: Weltmeisterschaft in Brasilien mit Elina gestartet

Anmeldung