DSSM 2017 WK3 GCGHugo Post, Florian Dietz, Matti Adelmeyer, Alexander SoukalDie WK3-Mannschaft des Georg-Cantor-Gymnasiums wurde bei den Deutschen Schulschachmeisterschaften vom 19.05.-22.05.2017 in Aurich Deutscher Vizemeister. Als Setzlistendritter gestartet, mussten sich Florian Dietz, Hugo Post, Matti Adelmeyer und Alexander Soukal lediglich dem Deutschen Meister aus Hamburg geschlagen geben. Der Erfolg ist umso bemerkenswerter, da Marvin Henning, der in der Landesqualifikation noch am ersten Brett spielte, zur Deutschen Meisterschaft leider verhindert war. Die Mannschaft hat sich im Turnier sehr gut zurecht gefunden; die höchste Buchholzwertung aller Mannschaften und der Abstand zum Drittplatzierten zeigen, dass das Ergebnis hart erarbeitet wurde.

Wir freuen uns, dass drei der vier Spieler im nächsten Jahr nochmals in der gleichen Altersstufe spielen können.

Die Ergebnisse finden Sie hier.

Nachdem die Grundschüler die Meister der Deutschen Schulschachmeisterschaften bereits ermittetlt haben, wurden die Meisterschaften der Wertungsklassen II, III, IV, M und HR eröffnet.

Interessierte können sich über den aktuellen Stand auf der Schulschachseite der LSJ gern informieren.

Großer Kampf und guter Abschluss der Deutschen Grundschulmeisterschaften

Wieder Deutscher Vizemeister! Nach dem 2. Platz der Staßfurter Mädchen haben die Mädchen der GS Kritzmannstr. Magdeburg diesen Platz für Sachsen-Anhalt festgehalten. Mit vier Siegen und 18,5 Brettpunkten gelang dieser tolle Erfolg.

Im Hauptturnier wurde unser Landessieger, die GS Neumarkt Halle mit 5 Siegen und 26 Brettpunkten guter Zehnter. Die Mannschaft spielte immer an den vorderen Tischen. Auch der Vizelandessieger, die Evangelische GS Dessau startete mit Platz 4 nach dem ersten Tag stark, fiel dann aber bis auf Platz 29 zurück. Die GS Ottersleben wurde am Ende von 70 Teams 50.

Rüdiger Schneidewind

GS NeumarktSieger in der WK GS: Grundschule Neumarkt Halle50 Mannschaften in 7 Wettkampfklassen trafen sich am 11.03.2017 in Magdeburg, um die diesjährigen Landesbesten im Schulschach zu ermitteln und sich damit für die die Deutschen Schulschachmeisterschaften im Mai zu qualifizieren.

In der Wettkampfklasse der Grundschulen starteten 19 Mannschaften, nachdem zuvor in einer Reihe von regionalen Schulschachwettkämpfen die Qualifikanten ermittelt worden waren. Mit der Grundschule Neumarkt Halle gewann erwartungsgemäß der nach DWZ-Zahlen gemessene Favorit.

Die Wettkampfklasse der Mädchen wird in die „kleinen“ und „großen“ Mädchen unterteilt. Die Grundschule "Kritzmannstraße" Magdeburg setzte sich bei den kleinen Mädchen durch, während bei den Großen das Ludwigsgymnasium Köthen sich knapp vor dem Favoriten Cantor-Gymnasium Halle platzieren konnte. Beide Mannschaften blieben ungeschlagen, jedoch mussten die Hallenser krankheitsbedingt auf ihr Spitzenbrett verzichten und ließen gegen die Gegner ein Remis mehr zu.

Weiterlesen: Landesfinale im Schulschach 2017 

 

lotto toto

Anmeldung

Cover Rochade 0517.jpg