Spannendes Finale

Hochspannung beim Regionalfinale Grundschulen in Halle/ Saalekreis. Zehn Schulen konnten vor der letzten Runde das Turnier gewinnen. Bei einer Rekordbeteiligung von 32 Mannschaften aus 23 Schulen, darunter eine erfreulich hohe Anzahl aus dem Saalekreis, holte sich die GS Frohe Zukunft I nach zwei Jahren ungeschlagen den Titel zurück und gab nur beim 2:2 gegen die Evangelische GS „Martin Luther“ Oppin I einen Punkt ab. Zweiter wurde die GS Kröllwitz, die von Gedeon Hartge trainiert wird. Zur Siegerehrung erhielten die Sieger einen Pokal und die Platzierten Medaillen. Geehrt wurden auch die Brettbesten, die aus 4 Schulen kamen. Den Ausrichterfreiplatz erhielt der Titelverteidiger, die GS Neumarkt, die krankheitsbedingt mit nur drei Spielern, einen 8. Platz erkämpfte.
(Fotos von Norbert Hartge und Thomas Hesse)

 

Anmeldung