Am vergangenen Wochenende wurde im Rahmen der Bezirkseinzelmeisterschaften Halle auch der Landesmeistertitel der Frauen vergeben. Vier Spielerinnen nahmen am dreitägigen Turnier mit insgesamt 58 Teilnehmern teil. Nach 5 Runden wurde Cecilia Cejda (SG Aufbau Elbe Magdeburg) mit 2,5 Punkten die neue Landesmeisterin. Den zweiten Platz belegte Annika Kirsten (SG Schöningen JFZ). Sie hatte wie die drittplatzierte Charlotte Derling (Roter Turm Halle) 2 Punkte erspielt, profitierte aber von der besseren Zweitwertung. Rang 4 belegte Nelly Adelmeyer.

Die ausführlichen Turnierergebnisse sind hier nachzulesen.

Vom 01. bis 03. April 2016 findet wieder die Offene Landeseinzelmeisterschaft der Frauen statt. Sie ist, wie in den vergangenen Jahren auch, in die BEM Halle integriert.

Interessierte Spielerinnen können sich noch bis zum Turniertag anmelden. Dabei ist aber zu beachten, dass das Teilnehmerfeld auf 60 begrenzt ist. Da zum jetzigen Zeitpunkt bereits 50 Anmeldungen vorliegen, sollte mit einer Anmeldung nicht mehr allzu lange gewartet werden.

Weitere Infos gibt es auf der Homepage des Schachbezirk Halle und der offiziellen Ausschreibung.

Bei den Deutschen Frauenmeisterschaften erreichte Natalia Straub (USV Volksbank Halle) überraschend den dritten Platz. Das Turnier war sehr gut besetzt. Das Präsidium und die Geschäftsstelle des Landesschachverbandes gratulieren ganz herzlich zu diesem tollen Erfolg. Ein ausführlicher Bericht erscheint in Kürze.

Heute wurde Katja Hartung (SV Merseburg) neue Landesmeisterin. Auf den Plätzen folgen Lisa Marschall (SV Sangerhausen) und Yara Stowicek (USV Volksbank Halle). Es nahmen 6 Spielerinnen teil. Herzlichen Glückwunsch.

Anmeldung