LBlitzMM2016 SVSangerhausenDas Siegerteam des SV Sangerhausen: Dustin Richter, Michael Strache, Florian Heyder, Tobias Hellwig (von links nach rechts)7 Mannschaften aus 6 Vereinen aus Sachsen-Anhalt hatten gemeldet, um den Landesmeister im Mannschaftsblitz auszufechten. Woran liegt es, dass die Teilnehmerzahl seit einigen Jahren auf niedrigem Niveau stagniert? Die Oberligamannschaften sind regelmäßig mit ihren Teams vorhanden und krönen sicherlich auf Grund ihrer Spielstärke den Sieger. Scheuen eventuell deswegen einige Vereine, die auf Landesebene oder Bezirksebene spielen, die sportliche Auseinandersetzung? Müssen wir evtl. auch für niederklassige Vereine oder Nachwuchsteams zusätzliche Anreize schaffen? Oder spielen terminliche Gründe eine Rolle? Die Spielkommission wird diese Fragen noch einmal zu analysieren haben!

Die LBlitzMM 2016 war spannend und von Anfang an ein Dreikampf der 3 Oberligavereine der SG 1871 Löberitz, Aufbau Elbe Magdeburg und SV Sangerhausen. Der 4. Oberligaverein USV Halle war lediglich mit einer Nachwuchsmannschaft angetreten, bei der nicht erwartet werden konnte, dass sie im Kampf um den Sieg eingreifen kann.

Mit einem Punkt Vorsprung konnte der SV Sangerhausen (20 Pkt) sich vor Aufbau Elbe Magdeburg I (19 Punkte) und SG Löberitz (17 Punkte) platzieren und damit den Siegerpokal "Blitzschach-Landesmeister von Sachsen-Anhalt des Jahres 2016" entgegen nehmen. Damit verbunden ist die Qualifikation für die Teilnahme an der Deutschen Blitz-Mannschaftsmeisterschaft. Die weiteren Plätze belegten SK Dessau 93 (11 Punkte) vor TSG Calbe (9 Punkte). Im Vergleich der Nachwuchsteams konnte sich der USV Halle (6 Punkte) vor Aufbau Elbe Magdeburg II (2 Punkte) durchsetzen. Aus den Siegerteams kamen verständlicherweise auch die Brettbesten. Die Sangerhäuser Michael Strache (11 Pkt.) am Brett 1 und Florian Heyder (11,5 Pkt.) am Brett 3 konnten kleine Pokale entgegen nehmen. Gleichermaßen gelang dies den Magdeburgern Gordon André (12 Pkt.) am Brett 2 und Jonas Roseneck (10 Pkt.) am Brett 4.

Der USV Halle als Veranstalter konnte wiederum in seiner Spielstätte für gute Turnierbedingungen sorgen. Ein Dank geht besonders an Lieselotte Schneider, die für Essen und Getränke sorgte.

Da zeitgleich zur LBlitzMM das Präsidium des LSV am Spielort tagte, wurde zum Schluß die Siegerehrung durch den Präsidenten des Landesschachverbandes Sachsen-Anhalt, Andreas Domaske, vorgenommen.

Turnierergebnisse

Fotos von Norbert Hartge

lblitzmm 2016 8
lblitzmm 2016 8 lblitzmm 2016 8
lblitzmm 2016 9
lblitzmm 2016 9 lblitzmm 2016 9
lblitzmm 2016 1...
lblitzmm 2016 10 lblitzmm 2016 10
lblitzmm 2016 1...
lblitzmm 2016 11 lblitzmm 2016 11
lblitzmm 2016 1...
lblitzmm 2016 13 lblitzmm 2016 13
lblitzmm 2016 1...
lblitzmm 2016 14 lblitzmm 2016 14
lblitzmm 2016 1...
lblitzmm 2016 15 lblitzmm 2016 15
lblitzmm 2016 1...
lblitzmm 2016 16 lblitzmm 2016 16
lblitzmm 2016 1...
lblitzmm 2016 17 lblitzmm 2016 17
lblitzmm 2016 1...
lblitzmm 2016 18 lblitzmm 2016 18
lblitzmm 2016 1...
lblitzmm 2016 19 lblitzmm 2016 19
lblitzmm 2016 2...
lblitzmm 2016 20 lblitzmm 2016 20
lblitzmm 2016 2...
lblitzmm 2016 22 lblitzmm 2016 22
lblitzmm 2016 2...
lblitzmm 2016 25 lblitzmm 2016 25
lblitzmm 2016 2...
lblitzmm 2016 26 lblitzmm 2016 26
lblitzmm 2016 2...
lblitzmm 2016 27 lblitzmm 2016 27
lblitzmm 2016 3...
lblitzmm 2016 30 lblitzmm 2016 30
lblitzmm 2016 3...
lblitzmm 2016 31 lblitzmm 2016 31
lblitzmm 2016 3...
lblitzmm 2016 32 lblitzmm 2016 32
lblitzmm 2016 3...
lblitzmm 2016 34 lblitzmm 2016 34
lblitzmm 2016 3...
lblitzmm 2016 35 lblitzmm 2016 35
lblitzmm 2016 3...
lblitzmm 2016 36 lblitzmm 2016 36

 

Anmeldung

Elke Rehder Schachnovelle Plakat RZ k