Wir laden ein zur Teilnahme am Finalturnier der Turnierserie Tarrasch Rapid 2021.

Im Juni 2021 feiert die SG 1871 Löberitz das 150-jährige Vereinsjubiläum mit einem Festprogramm. 
Eine Vielzahl von Veranstaltungen an 2 Wochenenden widmen sich der Würdigung dieses bedeutsamen Ereignisses.

Das Finalturnier wird innerhalb des  Jubiläumsschnellschachturnier "150 Jahre Schach in Löberitz“ stattfinden und ist gleichzeitig die Landeseinzelmeisterschaft im Schnellschach 2021.

Achtung: Jeder Teilnehmer bzw. Besucher muss einen negativen Coronatest nachweisen (siehe auch Hygienekonzept)!

Modus offenes Schnellschachturnier,
7 Runden Schweizer System nach FIDE Regeln
Datum: Samstag, dem 19.06.2021
Uhrzeit: Beginn: 10:00 Uhr
Ende:    ca. 15:30
Ort: Festgelände der SG 1871 Löberitz
06780 Zörbig / OT Löberitz
Straße der Jugend 3 b  =>  Anfahrt
Bedenkzeit: 15 Minuten zzgl. 5 Sekunden Bonus/Zug
Teilnahme-
berechtigung
Das Turnier ist beschränkt auf 40 Teilnehmer (es gilt die Reihenfolge der Anmeldung).

Die bisherigen 10 Bestplatzierten des Tarrasch-Rapid 2021 (Zwischenstand nach 5 Runden) sind vorberechtigt!

Wertungstabelle nach 5 Runden

Ausschreibung zum Download

Online-Anmeldung

Teilnehmerliste (Stand: 15.06.2021)

Hygienekonzept zum 150-jährigen Vereinsjubiläum der SG 1871 Löberitz

Keine Termine
Termin:     05. Juli - 11. Juli 2021
Ort: Hotel „Maritim“, Otto-von-Guericke-Straße 87, 39104 Magdeburg
Meldetermin:    bis 01.06.2021
Spielmodus: Offenes Turnier, 7 Runden CH-System
in den Gruppen 50+ und 65+

Bedenkzeit: 90 Minuten für 40 Züge, danach +30 Minuten
Inkrement: 30 Sekunden/Zug,

Turnierseite mit Online-Anmeldung

Klettblatt19 SiegerfotoAm gestrigen Sonntag fand die 18.Auflage des Halle-Neustädter Kleeblatt-Opens statt. Trotz hochsommerlicher Temperaturen fanden 24 Schach-enthusiasten den Weg in die Gaststätte "Zum Kleeblatt" um den Tagessieger und die weiteren Platzierten zu ermitteln. Turnierleiter Nico Markus konnte unter den Teilnehmern auch wieder einige spielstarke Akteure begrüßen.

Der Turniersieger, Fide-Meister Johannes Paul von Aufbau Elbe Magdeburg, zeigte dabei ein beeindruckende Leistung. Nach 9 Runden konnte er die Maximalausbeute von 100% vorweisen. So war es auch nicht verwunderlich, dass der erste Platz bereits nach 7 Runden vergeben war. Neben dem Preisgeld konnte der Magdeburger den Roland-Rümmler-Pokal in Empfang nehmen, der seit dem vergangenen Jahr zu Ehren des 2018 verstorbenen Turnierorganisators vergeben wird.

Den Silber-Rang konnte sich Gedeon Hartge vom USV Halle mit einem Schlussspurt von 3 aus 3 in den letzten Runden und 6,5 Punkten sichern. Dahinter erreichte Christian Böhm von der SG 1871 Löberitz mit einer starken Turnierleistung und nur einer Niederlage mit einem halben Zähler Rückstand den dritten Platz. Die weiteren Preisränge erreichten Marvin Henning vom Reideburger SV (4.Platz), Uwe Hoffmann (DWZ u2000) und Larissa Ziegenfuß (DWZ u1700).

Endstand

Fortschrittstabelle

Landespokalsieger 2019Am 22.Juni fand, als eine der letzten Entscheidungen der Saison 2018/19, die Endrunde des Landesmannschaftspokals um den Gerhard-Büchner-Cup statt. Ausrichter des Finalturniers war diesmal der Schachverein Merseburg. Das Spiellokal, die Mampfe am Saalehang, bot den Akteuren trotz der bereits hochsommerlichen Temperaturen beste Spielbedingungen.

Neben den Gastgebern hatten sich der SK Dessau 93, die SG 1871 Löberitz und der Titelverteidiger, der SV Sangerhausen, für das Event qualifiziert.

Nachdem Spielleiter Nico Markus zusammen mit dem Merseburger Mannschaftsleiter Thomas Hartung die Mannschaften begrüßt und einge turniertechnische Details erläutert hatte, wurde die Auslosung des Halbfinals unter den Augen aller  Teilnehmer vorgenommen. Hier ergab sich, dass es zunächst zwei bezirksinterne Duelle geben sollte. Löberitz spielte gegen Dessau und Sangerhausen gegen Merseburg.

Weiterlesen: Landesmannschaftspokal 2019

Am Sonntag, dem 23.Juli fand die 16.Auflage des Kleeblatt-Schnellschach-Opens statt. Organisator Roland Rümmler konnte diesmal 32 Teilnehmer vor Ort begrüßen. Besonders fiel diesmal die starke Zusammensetzung des Feldes auf. 12 Spieler konnten eine Wertzahl jenseits der 2000 vorweisen, darunter ein Internationaler und 4 FIDE-Meister.

Erstmals wurde mit elektronischen Uhren und einer Bedenkzeit von 10 Minuten + 5 Sekunden je Zug im Bronstein-Modus gespielt.

Erst in der letzten, der neunten Runde, sollte die Entscheidung über den Turniersieg fallen den sich letztendlich FM Karsten Schulz von den Schachfreunden Schwerin mit 7 Punkten sichern konnte. Der Setzlistenerste IM Hannes Langrock vom ESV Nickelhütte Aue wurde mit einem halben Zähler Rückstand Zweiter vor FM Dr. Thomas Höpfl vom USV Halle. In den Sonderwertungskategorien "DWZ unter 2000" und "DWZ unter 1700" waren Roland Katz (SK Dessau 93) und Jörg Fischer (Cöthener FC Germania) siegreich.

Die ausführlichen Resultate sind im Anhang nachlesbar.

Anhänge:
DateiBeschreibungDateigrößeErstellt
Diese Datei herunterladen (Kleeblatt-Open_2017.pdf)Endstand Kleeblatt-Open 2017 2241 kB25.07.2017 16:48

 

lotto toto

Anmeldung

Termine für Senioren

Sa Jun 19 - Sa Jun 19
28. Offenes Seniorenturnier Brandenburg 2021, 72-500 Miedzyzdroje / Polen
Mo Jul 05 - So Jul 11
29. Sen-LEM 2021 des Landes Sachsen-Anhalt, Hotel „Maritim“, Otto-von-Guericke-Straße 87, 39104 Magdeburg
Fr Jul 23 - Sa Jul 31
33. Deutsche Senioren-Einzelmeisterschaft 2021, Magdeburg

logo kinderschach

Cover Rochade 201912

Wer ist online

Aktuell sind 691 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.