Wir laden ein zur Teilnahme an einer Serie von Schnellschachturnieren mit der Sammelbezeichnung Tarrasch Rapid 2021.
Die Turniere finden von Januar bis Mai 2021 jeweils am dritten Montag von 19:00 bis 21:00 Uhr als Online-Turniere statt.
Das Finalturnier soll als Präsenzturnier innerhalb der Löberitzer Schachtage am 19.06.2021, 10:00 Uhr in Löberitz stattfinden. 

Das Monatsturnier Mai findet am 17.05.2021 statt!

Bezeichnung Tarrasch Rapid 2021 (Arena-Modus)
Turnierleiter Gert Kleint (FIDE Arbiter)
E-Mail: gert.kleint@vodafone.de
Datum: Montag, dem 17.05.2021
Uhrzeit: Beginn: 19:00 Uhr
Ende:    21:00
Dauer:  120 Minuten
Bedenkzeit: 7 Minuten zzgl. 5 Sekunden Bonus/Zug
Teilnahme-
berechtigung
 Offen für alle/
 kostenloser Benutzeraccount bei Lichess.org
Turnier-Link: Mai 2021
https://lichess.org/tournament/C9Rizx2Q

Wertungstabelle

Zusatzinformationen

Keine Termine
Keine Termine
Termin:     05. Juli - 11. Juli 2021
Ort: Hotel „Maritim“, Otto-von-Guericke-Straße 87, 39104 Magdeburg
Meldetermin:    bis 01.06.2021
Spielmodus: Offenes Turnier, 7 Runden CH-System
in den Gruppen 50+ und 65+

Bedenkzeit: 90 Minuten für 40 Züge, danach +30 Minuten
Inkrement: 30 Sekunden/Zug,

Turnierseite mit Online-Anmeldung

Landespokalsieger 2019Am 22.Juni fand, als eine der letzten Entscheidungen der Saison 2018/19, die Endrunde des Landesmannschaftspokals um den Gerhard-Büchner-Cup statt. Ausrichter des Finalturniers war diesmal der Schachverein Merseburg. Das Spiellokal, die Mampfe am Saalehang, bot den Akteuren trotz der bereits hochsommerlichen Temperaturen beste Spielbedingungen.

Neben den Gastgebern hatten sich der SK Dessau 93, die SG 1871 Löberitz und der Titelverteidiger, der SV Sangerhausen, für das Event qualifiziert.

Nachdem Spielleiter Nico Markus zusammen mit dem Merseburger Mannschaftsleiter Thomas Hartung die Mannschaften begrüßt und einge turniertechnische Details erläutert hatte, wurde die Auslosung des Halbfinals unter den Augen aller  Teilnehmer vorgenommen. Hier ergab sich, dass es zunächst zwei bezirksinterne Duelle geben sollte. Löberitz spielte gegen Dessau und Sangerhausen gegen Merseburg.

Löberitz konnte dabei, als leichter Favorit ins Spiel gegangen, mit 3-1 die Oberhand behalten. Da die Sangerhäuser nicht in Bestbesetzung antreten konnten, war das zweite Halbfinale recht offen. Letztendlich konnten sich die Domstädter verdient mit 3-1 durchsetzen.

Sehr verschieden verliefen die beiden Finalduelle. Im "Kleinen" wurde sich in allen Partien sehr schnell auf Punkteteilungen verständigt. So kam es folgerichtig zum Fischer-Blitzentscheid, den die Dessauer mit 3-1 gewannen und sich somit den Bronze-Rang sichern konnten.

Das Endspiel war dagegen hart umkämpft und der Gastgeber war nicht all zu weit von einer Überraschung entfernt. Doch konnten die Löberitzer nach fast 5 Stunden mit 2,5-1,5 dann doch die Oberhand behalten und den Siegerpokal mit nach Hause nehmen. Im Team des Pokalsiegers 2019 waren in der Finalrunde FM Robert Stein, Sebastian Pallas, Christian Schindler und Christian Böhm im Einsatz.

 

Löberitz und Merseburg haben sich damit beide für die Vorrunde des Deutschen Pokals im Januar 2020 qualifiziert.

 

lotto toto

LSV-Blog - Übersicht

Anmeldung

Termine für Senioren

Mi Mai 26 @13:00 - Do Jun 03 @23:59
Chess Classics 2021 Bad Neuenahr, Bad Neuenahr
Di Jun 08 - Mi Jun 16
37. Offene Berliner Senioren-Einzelmeisterschaft, Berlin
Fr Jul 02 - Sa Jul 10
18. Rheinland-Pfalz Senioren-Open, Altenkirchen/Westerwald

logo kinderschach

Cover Rochade 201912

Wer ist online

Aktuell sind 608 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.