DSB-News

  1. Bundesturnierdirektor Ralph Alt teilt mit, dass die Ausschreibung der Deutschen Meisterschaft im Blitzschach 2018 veröffentlicht ist. Das Turnier findet am Samstag, 1. Dezember 2018 ab 13 Uhr im Bistumshaus St. Otto, Heinrichsdamm 32, 96047 Bamberg, statt. Ausrichter ist der SC 1868 Bamberg, der damit die Feiern zum 150. Jahrestag seiner Gründung abschließt. Die Landesspielleiter melden ihre Teilnehmer bis 1. August, die sodann eingeladenen Spieler bis 1. Oktober ihre Teilnahme beim Bundesturnierdirektor an.

    Ralph Alt
    Bundesturnierdirektor

  2. In der nächsten Woche startet die 89. Deutsche Schachmeisterschaft 2018 in Dresden. Ab dem 3. August versuchen 24 Schachspieler den Titel eines „Deutschen Meisters 2018“ zu erringen. Favorit ist der vom Referat Leistungssport benannte GM Rainer Buhmann (Elo 2581). Mit dabei sind der vor- und diesjährige Pokalsieger und frischgebackene Großmeister Hagen Poetsch (2513) und der Deutsche Amateurmeister 2017, FM Derek Gaede (2332). Die DSJ meldete Jari Reuker (2377).

  3. Vom 20. bis 31. Juli führt die internationale Blindenschachvereinigung IBCA (International Braille Chess Association) in der bulgarischen Hauptstadt Sofia ihre Mannschaftsweltmeisterschaft durch. Deutschland ist mit einer starken Mannschaft am Start, die von den beiden Ausnahmekönnern Oliver Müller und Mirko Eichstädt angeführt wird. In der Setzliste steht Deutschland auf Rang drei. Nur Serbien und insbesondere Russland haben ein stärkeres Aufgebot auf den Balkan mitgebracht. Das wären dann allerdings nur die Mannschaften für die Gruppe A...

    Die IBCA hat die insgesamt 16 Mannschaften auf zwei Gruppen aufgeteilt. Und in Gruppe B "verstecken" sich mit Polen und der Ukraine noch zwei Medaillenkandidaten. In beiden Gruppen wird bis zum 27. Juli ein Rundenturnier gespielt. Nach einem Ruhetag findet am 29. Juli das Halbfinale und am 30. Juli das Finale statt. Da am letzten Spieltag noch ein gemeinsames Essen stattfindet, ist die Abreise der Mannschaften für den 31. Juli geplant.

  4. Seniorenreferent Gerhard Meiwald ist als Hauptturnierleiter vor Ort. Er berichtet täglich vom Verlauf der 30. Deutschen Senioren-Einzelmeisterschaft.

Anmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok