Frauen LEM 22 SiegerfotoVom 29.April bis zum 1.Mai wurde in der Aula des Hort "Kinderpark" die diesjährige Landesmeisterin ermittelt. Die Meisterschaft wurde, wie schon in den Jahren zuvor, wieder in die Bezirksmeisterschaften des Schachbezirks Halle integriert.

9 Frauen, 6 davon aus unserem Landesverband waren unter den 60 Teilnehmenden am Start.

Nach 5 Runden im Schweizer System konnte sich Katja Hartung vom SV Merseburg mit 3 Zählern den Titel sichern. Die Zweitplatzierte Vicky Eue vom USV Halle errang die gleiche Punktzahl, hatte aber die schlechtere Zweitwertung vorzuweisen. Der Bronzerang ging mit Valeriia Safonova ebenfalls nach Merseburg.

LFEM 2021 1Andreas Domaske (Präsident des LSV), Anastasia Voigt, Yara Stowicek, Vicky Eue (alle USV Halle) Vom 16. bis 18. Juli wurde, integriert in die Bezirkseinzelmeisterschaften Halle, die Landeseinzelmeisterin 2021 ermittelt. Im Spielort, der Aula des Hort Kinderpark, waren unter den 38 Teilnehmern 6 Damen vertreten. Nach 5 Runden im beschleunigten Schweizer System konnte sich Yara Mathilda Stowicek vom USV Halle den Titel mit 3,5 Punkten sichern. Auf dem Silber- und Bronzerängen platzierten sich mit Vicky Eue (3 Pkt.) und Anastasia Voigt (2,5 Pkt.) zwei weitere USV-Akteurinnen. Auf den Rängen 4-6 landeten mit Jessica Meyer, Heike Goldmund und Annemarie Meyer drei Spielerinnen von Motor Zeitz.

Endstand

Vom 01. bis 03. April 2016 findet wieder die Offene Landeseinzelmeisterschaft der Frauen statt. Sie ist, wie in den vergangenen Jahren auch, in die BEM Halle integriert.

Interessierte Spielerinnen können sich noch bis zum Turniertag anmelden. Dabei ist aber zu beachten, dass das Teilnehmerfeld auf 60 begrenzt ist. Da zum jetzigen Zeitpunkt bereits 50 Anmeldungen vorliegen, sollte mit einer Anmeldung nicht mehr allzu lange gewartet werden.

Weitere Infos gibt es auf der Homepage des Schachbezirk Halle und der offiziellen Ausschreibung.

Am vergangenen Wochenende wurde im Rahmen der Bezirkseinzelmeisterschaften Halle auch der Landesmeistertitel der Frauen vergeben. Vier Spielerinnen nahmen am dreitägigen Turnier mit insgesamt 58 Teilnehmern teil. Nach 5 Runden wurde Cecilia Cejda (SG Aufbau Elbe Magdeburg) mit 2,5 Punkten die neue Landesmeisterin. Den zweiten Platz belegte Annika Kirsten (SG Schöningen JFZ). Sie hatte wie die drittplatzierte Charlotte Derling (Roter Turm Halle) 2 Punkte erspielt, profitierte aber von der besseren Zweitwertung. Rang 4 belegte Nelly Adelmeyer.

Die ausführlichen Turnierergebnisse sind hier nachzulesen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.