Liebe Schachfreunde,

hiermit möchte ich das Protokoll der Sitzung des Landes-Spielleiterausschusses vom 27.10.2020 sowie den Rahmenterminplan 2020/21 bekannt geben.

Leider müssen die beiden für November vorgesehenen Veranstaltungen (Trainerlehrgang und Pokal-Endrunde) ausfallen.

Außerdem hat der Spielleiterausschuss auf Grund der gegenwärtigen Corona-Situation am 14.11.2020 folgende Beschlüsse gefasst:

1. Der Spieltag am 13.12.2020 wird abgesetzt.

2. Dieser komplette Spieltag wird auf den 04.07.2021 neu angesetzt.

3. Der Meldetermin wird vom 15.11.2020 auf den 03.01.2021 (Runde 2 ist am 17.1.21 geplant) verschoben. Es können dann Spieler gemeldet werden, die am 01.01.2021 aktive Mitglieder des Vereines sind. Bereits abgegebene Meldungen können korrigiert werden.

Begründung:

Wir müssen nicht unbedingt bis zum 29.11.2020 warten, um den 1. Spieltag abzusagen. Die Entwicklung der Pandemie (inzwischen auch in Sachsen-Anhalt) lässt es absolut nicht zu, am 13.12.2020 einen kompletten Punktspieltag zu absolvieren.

Somit haben alle Vereine mit ihren Teams auf Landesebene die Möglichkeit, den Beginn der Saison in Ruhe vorzubereiten. Dies umfasst auch den Meldeschluss. Hierzu möchte ich anmerken, dass die Vereine bitte auch alternative Kommunikationsmöglichkeiten (Video- oder Telefonkonferenzen, Mail oder Telefon…) nutzen sollten, um die Aufstellungen zu besprechen. Der Hinweis „Wir konnten uns nicht treffen…“ passt nicht so richtig in die aktuelle Situation.

 

Roland Katz
Landesspielleiter