GM Dr. Robert Hübner besuchte am 30.11.2019 das Schachmuseum in Löberitz und spielte am 2.12.2019 zum Dies Academicus der Universität Leipzig simultan an 22 Brettern

20191130 Köhler HübnerGM Dr. Robert Hübner und Dr. Gerhard Köhler am Schachtisch der Olympiade von 1960 in Leipzig Auf Einladung der Schachstiftung GK gGmbH besuchte GM Dr. Hübner am 30.11.2019 Löberitz in Sachsen-Anhalt und konnte sich von den zahlreichen Exponaten im Schachmuseum überzeugen. Am Schachtisch der Olympiade von 1960 in Leipzig spielten GM Dr. Robert Hübner und Dr. Gerhard Köhler im Beisein des Bürgermeisters von Zörbig Matthias Egert (CDU) eine Blitzpartie. Beide Kontrahenten trugen sich in das Goldene Buch der Stadt Zörbig ein. Bürgermeister Egert plant, das Projekt Kinderschach in allen 8 Kitas und allen 2 Grundschulen im kommenden Jahr aus Anlass 150 Jahre der Stadt umzusetzen.

Siehe auch Mitteldeutsche Zeitung vom 02.12.2019

Weiterlesen: GM Dr. Robert Hübner zu Gast in Löberitz und Leipzig

Das Zweitbundesliga-Team von SG Aufbau Elbe Magdeburg bestreitet am Sonntag die dritte Runde gegen den Reisepartner Empor Potsdam. Bei den Potsdamern spielen mit Stephan und Karsten zwei alte Bekannte aus dem Schachbezirk

Beide Teams benötigen Punkte, um den Ziel Klassenerhalt näher zu kommen. Die Magdeburger belegen aktuell den 5. Platz in der Tabellen, während Potsdam auf Platz 7 liegt.

 Präsentiert wird die Einzelrunde wieder von einem starken Partner der Magdeburger Wirtschaft. Wie bereits die Doppelrunde vor 4 Jahren lädt die GETEC in ihre Räume zur BUNDESLIGA-SHOW in der Albert-Vater-Straße 50. Im lichtdurchfluteten Atrium wird es für Spieler und Zuschauer eine Freude, den sportlichen Spitzenkampf zu erleben.

Mannschafstleiter Johannes Paul, der wie WGM Tatjana Melamed beide Partien in der Auftakt-Doppelrunde gewinnen konnte, geht mit seinem Team leicht favorisiert ins Rennen.

Möge das bessere Team gewinnen.

Dr. Robert HübnerAm 2. Dezember 2019 begeht die Universität Leipzig ihren 610. Gründungstag. Zum Jubiläumstag, dem „Dies academicus“, fand in den letzten Jahren immer auch eine hochkarätige Schachveranstaltung statt. Auf Einladung von Dr. Gerhard Köhler und der Stiftung Kinderschach in Deutschland wird der nach dem ehemaligen Schachweltmeister Dr. Emanuel Lasker erfolgreichste deutsche Schachspieler, Großmeister Dr. Robert Hübner, nach Leipzig kommen. Dr. Hübner wird dort unter anderen zum Simultan antreten.

In diesem Zusammenhang besucht Großmeister Dr. Robert Hübner in Begleitung von Dr. Gerhard Köhler, Amateurweltmeister von 2016, am Sonnabend, 30. November 2019, ab 11 Uhr das Schachmuseum Löberitz. Geplant ist dort eine Museumsführung und eine Gesprächsrunde bei Kaffee, Tee oder Glühwein  sowie einige Ehrungen durch die Stadt Zörbig, verteten durch ihren Bürgermeister Matthias Egert, und der gastgebenden Schachgemeinschaft 1871 Löberitz, vertreten durch ihren Präsidenten und Ortsbürgermeister Andreas Daus. Bemerkenswert ist die Tatsache, dass Hübner dem Schachmuseum Löberitz schon zahlreiche Exponate aus seiner langen Laufbahn übereignete und den Verein auch bei dem im kommenden Jahr erscheinenden Buch "Die beiden Correspondenz-Partien zwischen der Stadt Dessau und dem Dorf Löberitz" unterstützt. Bei den Partien handelt es sich um ein Fernschachvergleich aus dem Jahr 1883. Der vorhandene Originalschriftverkehr von damals kann erstmalig vor Ort eingeshen werden.

Gäste sind recht herzlich eingeladen.

Konrad Reiß

Turniersieger EvKiMei 2019Dirk Helbig gewinnt erstmalig - Löberitzer Uwe Bombien auf Platz 3

Spannend verliefen die Kämpfe der 19. Schachmeisterschaft des Jahres 2019 der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland. Da war auch die recht kleine Teilnehmerzahl zu verschmerzen.

Anfangs sah es wie ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den beiden Routines Uwe Bombien von der SG 1871 Löbeitz und Dirk Helbig vom SSC Annaburg aus. In einer spannenden und ausgespielten Partie in der zweiten Runde meldeten sie ihren Führungsanspruch an. Erst die letzte Runde brachte eine überraschende Wende. Während Dirk Helbig bis zum Ende das Tempo beibehielt, machte Pokalverteidiger Uwe Bombien im direkten Vergleich gegen seinen Verfolger Frank Große aus Schwemsal in besserer Stellung einen Doppelfehler, was den sofortigen Verlust nach sich zog. Damit war der Weg für den Vorsitzenden des Schachbezirkes Dessau frei. Erstmalig konnte Dirk Helbig den Pokal gewinnen. Auf die Plätze folgten hinter Frank Große und Uwe Bombien Horst Proske, Wilfried Jagdmann und Helmut Garn (alle Sandersdorf). 

Anhänge:
DateiBeschreibungDateigrößeErstellt
Diese Datei herunterladen (Tabellen und Statistik2.pdf)Tabellen und Statistik 288 kB29.10.2019 09:34

Weiterlesen: 19. Schachmeisterschaft der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland 2019

23.BiMei 2019 TurniersiegerDie Turniersieger der 23. Schachmeisterschaft im Bistum Magdeburg v.l.n.r.: Clara und Rebekka Schuster (Leipzig) Michael Baum (Jena), FM Thomas Schubert (Leipzig), Prof. Dr. Georg Heun (Köthen)Prof. Dr. Georg Heun und Michael Baum belegten die Ehrenränge

Am 15. Oktober eines jeden Jahres begehen die katholischen Schachspieler den Patronatstag der Hl. Theresia v. Avila. Ihr zu Ehren trafen sich die Katholischen Schachspieler des Bistums Magdeburg am Samstag, den 12.10.2018 im Gemeindesaal der St. Antonius-Kirche Zörbig um ihre Meisterschaft auszutragen.

22 Teilnehmer nahmen den Kampf auf. Angereist waren Schachspieler aus den Erzbistümern Berlin und Bamberg sowie aus den Bistümern Dresden-Meißen, Erfurt und Magdeburg. Knapp gewann FIDE-Meister Thomas Schubert aus Leipzig vor dem punktgleichen Prof. Dr. Georg Heun aus Köthen und den Jenaer Michael Baum (SF Bad Schmiedeberg). Es folgen Matthias Ahlberg (Berlin) und Bernhard Baum (Bad Schmiedeberg).

Anhänge:
DateiBeschreibungDateigrößeErstellt
Diese Datei herunterladen (23. Schachmeisterschaft im Bistum Magdeburg 2019.pdf)23. Schachmeisterschaft im Bistum Magdeburg 2019.pdf 36 kB19.10.2019 17:11

Weiterlesen: FIDE-Meister Thomas Schubert gewann knapp die  XXIII. Schachmeisterschaft im  Bistum Magdeburg 2019

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.