Neufassung/Ergänzung des Beschluss des Hauptausschusses vom 16. März 2020 zum Umgang mit der Corona-Krise:

 

1. In Wahrnehmung unserer Verantwortung für die Gesundheit aller Schachspielerinnen und Schachspieler sowie in Anlehnung an die Verordnung des Landes Sachsen-Anhalt zur Eindämmung des Corona-Virus vom 17.03.2020 wird der Spielbetrieb in ganz Sachsen-Anhalt zunächst bis einschließlich 19.04.2020 komplett eingestellt. Damit entfallen alle bis zu diesem Datum laut Rahmenterminplan des LSV vorgesehenen Veranstaltungen (inkl. sämtlicher Schulungen).

 

2. Ob, wann und in welchem Umfang die ausgefallenen Veranstaltungen nachgeholt werden, ist momentan noch völlig offen und abhängig von den weiteren Entwicklungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie sowie von entsprechenden Entscheidungen der Behörden. Der Hauptausschuss und der Spielleiterausschuss werden hierüber zu einem geeigneten Zeitpunkt entscheiden.

 

3. Über Auf- und Abstiegsregelungen im Ligaspielbetrieb entscheidet der Spielleiterausschuss zu einem späteren Zeitpunkt. Wann der Spielleiterausschuss diese Entscheidungen treffen wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch völlig offen, da dies wesentlich von den Entscheidungen zu den überregionalen Ligen beeinflusst wird. Diese Entscheidungen will und muss der Landesschachverband möglichst abwarten, bevor er das eigene weitere Vorgehen beschließt.



Andreas Domaske
Präsident des LSV Sachsen-Anhalt

 

 

Liebe Schachfreundinnen und Schachfreunde,

vor den Entwicklungen zum Corona-Virus, die deutschlandweit, und damit auch in Sachsen-Anhalt, zu drastischen Maßnahmen im öffentlichen Leben zwingen, können auch wir als Schachbezirk nicht die Augen verschließen. Wir haben natürlich ebenso eine gesellschaftliche Verantwortung für den Gesundheitsschutz aller Schachspielerinnen und Schachspieler sowie ihrer Angehörigen und Freunde. Der Vorstand des Schachbezirkes Magdeburg hat deshalb in Abstimmung mit dem Ausrichter (Union Schönebeck) beschlossen, die für den Zeitraum 20. bis 22. März geplante Bezirkseinzelmeisterschaft abzusagen.

Ob die Bezirkseinzelmeisterschaft zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt wird oder dieses Jahr komplett entfällt, ist momentan noch völlig offen. Der Vorstand wird hierüber in Abhängigkeit von den weiteren Entwickungen zu einem geeigneten Zeitpunkt entscheiden.

Liebe Schachfreunde, achtet bitte auf weitere Bekantmachungen seitens des Deutschen Schachbundes, des Landesschachverbandes sowie des Schachbezirkes und bleibt gesund.

Dr. Andreas Kalusche

Vorsitzender des Schachbezirks Magdeburg

Liebe Schachfreunde,

das Turnier wurde heute vom Ordnungsamt Halle abgesagt. Es tut uns sehr leid. Für alle, die sich auf den Weg gemacht haben teilzunehmen, werden wir uns für das nächste Jahr als Entschädigung etwas einfallen lassen.

Nico Markus
Turnierleiter

Werte Schachfreundinnen und Schachfreunde,

angesichts der aktuellen Entwicklungen im Fall „Corona-Virus“ in Deutschland, aber auch speziell im Land Sachsen-Anhalt sehen wir uns gezwungen, die für den Zeitraum vom 20. – 22.März 2020 in Dessau-Roßlau stattfinden sollende Offene Bezirkeinzelmeisterschaft des Schachbezirkes Dessau für diesen Zeitraum definitiv abzusagen. Diese Entscheidung wurde mit dem Ausrichter (SK Dessau 93) abgestimmt.
Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen. Wir haben verschiedene Szenarien geprüft und sind zu dem Schluss gekommen, dass die Absage das sinnvollste Instrument in der derzeitigen Lage ist, was durch verschiedenste Empfehlungen, aber auch Verbote gestützt wird.
Ob die Meisterschaft zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden kann oder in diesem Jahr komplett entfällt, müssen die künftigen Entwicklungen zeigen.


Dirk Helbig
Vorsitzender SB Dessau

Ehrenbürger GHammFoto: Julia Puder - Dr. Georg Hamm (Mitte) ist vom Bürgermeister Sven Hause (Rechts) zum Ehrenbürger der Stadt Calbe (Saale) ernannt worden. Uns erreichte erst jüngst die Nachricht, dass der ehemalige Seniorenreferent des Landesschachverbandes Sachsen-Anhalt und des DSB, Dr. Georg Hamm, zum Ehrenbürger der Stadt Calbe ernannt wurde.
Der Hauptausschuss des Landesschachverbandes gratulieren dem verdienstvollen Schachfunktionär, unserem "Schorsch", sehr herzlich zu dieser Auszeichnung.

Gert Kleint
Referent ÖA des LSV Sachsen-Anhalt

Würdigung von Dr. Georg Hamm auf der Webseite der TSG Calbe

Im Rahmen des traditionellen Neujahrsempfangs der Stadt Calbe und der TSG Calbe wurde unserem Vereinsmitglied und langjährigen Mitstreiter an den Brettern mit den 64 Feldern, Dr. Georg Hamm, eine besondere Ehre zuteil. Bürgermeister Sven Hause ernannte ihn zum Ehrenbürger der Stadt Calbe. Eine seltene Ehre zudem, denn soweit bekannt gibt es derzeit drei Ehrenbürger der Stadt Calbe.

Weiterlesen: Dr. Georg Hamm ist Ehrenbürger der Stadt Calbe (Saale)

AEM zu Gast im Hamburger MillerntorDas Team von links nach rechts: IM Jewgeny Degtiarev, Gordon Andre, ML Johannes Paul, WIM Maria Schöne, FM Theo Gungl, FM Jonas Roseneck, WGM Tatjana Melamed und Jan WöllermannSchach, 2. Bundesliga Nord - AEM bezwingt St. Pauli und verliert gegen Reserve des Hamburger SK

In der Zweiten Schach-Bundesliga konnte Aufbau Elbe Magdeburg in Hamburg am vergangenen Wochenende St. Pauli mit 5:3 bezwingen und verlor gegen den Hamburger SK 2 mit 3:5. Damit rutschte AEM zwar auf einen Abstiegsplatz, rechnet sich aber vor der abschließenden Doppelrunde weiterhin gute Chancen auf den Klassenerhalt aus.

2BL Jan Wöllermann mit Big Point im Spiel gegen St. PauliJan Wöllermann mit Big Point im Spiel gegen St. PauliÜberraschend bot Aufbau Elbe für die wichtige Hamburger Doppelrunde die beiden ehemaligen Magdeburger Studenten Jevgeny Degtiarev und Jan Wöllermann auf. Während Degtiarev seit mehreren Jahren in der Schweiz arbeitet, hat es Wöllermann in die Nähe von Stuttgart verschlagen. Gegen St. Pauli holten die beiden Spieler
wichtige 1,5 Zähler. Am Spitzenbrett konnte Degtiarev mit den schwarzen Steinen gegen den Internationalen Meister Krause eine Punkteteilung erzielen. Wöllermann wickelte in ein etwas schlechteres Endspiel ab, profitierte dann von einem Fehler seines Gegenübers und gewann die Partie.

Weiterlesen: SCHACHBUNDESLIGA 2: Aufbau Elbe gastierte in Hamburg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.