Huebner HortAnalyse Partie 2 am historischen Tisch der Schacholympiade in Leipzig 1960 Kiebitze stehend: Konrad Reiß, Gerhard Köhler, GM Rainer Knaak (von links) Der Verein Kinderschach in Deutschland e. V. mit seinem Vorsitzenden Dr. Gerhard Köhler, die Universität Leipzig, die Schachstiftung GK gGmbH, die Schachgemeinschaft Leipzig e. V., die Schachgemeinschaft SG 1871 Löberitz sowie die Emanuel Lasker Gesellschaft Berlin hatten Anfang Dezember die deutschen Schachlegenden GM Dr. Robert Hübner und GM Vlastimil Hort zu zwei Rapidpartien und eine Simultanveranstaltung an der Uni Leipzig gewinnen können.

Die Veranstaltung fand im Rahmen des "Dies academicus" zum 609. Gründungstag der Universität Leipzig statt. Für die Universität agierten Dr. Wilfried Röder und Andreas Baton mit ihrem Team.

Am Samstag, 1. Dezember 2018, kamen im großen Seminarraum der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät am Augustusplatz in Leipzig, 11.00 Uhr und 13.00 Uhr zwei Rapidpartien (2x45 Minuten) zur Austragung.

Die Besucher konnten zwei spannende Auseinandersetzungen verfolgen. Nach einem Schwarzsieg von Robert Hübner folgte eine Punkteteilung. Hier verzichtete Hübner darauf, seinen Gegner, dem am Ende nur noch wenige Sekunden zur Verfügung standen, auszublitzen.

Löberitz war durch Norman Schütze (Partiedokumentation), Thomas Richter (Technik) und Konrad Reiß vertreten.

Mit dabei war auch wieder der historische Schachtisch von der Schacholympiade, die 1960 in Leipzig stattfand. Auf diesem Tisch, der jetzt im Schachmuseum Löberitz eine Heimat gefunden hat, duellierten sich im Jahre 2014 an gleicher Stelle auch schon Wolfgang Uhlmann und Viktor Kortschnoi sowie 2017 Wolfgang Uhlmann und Hans-Joachim Hecht. Auch Vlastimil Hort könnte 1960, damals 16jährig und noch für die CSSR spielend, daran gesessen haben. 

Neben einem Abend im Auerbachs-Keller mit weiteren Schachlegenden, unter anderen dem frühere Juniorenweltmeister Artur Jussupow sowie den beiden Großmeistern Rainer Knaak und Lothar Vogt, stand am Montag eine Großsimultanveranstaltung mit Dr. Hübner, Hort und Jussupow im Paulinum der Universität auf dem Programm.

Ein wichtiger Punkt der Veranstaltung war die Unterzeichnung eines Kooperationsvertrages zwischen dem Verein Kinderschach in Deutschland e. V. und der Schachschule Jussupow gGmbH.

dsc_0005
dsc_0005 dsc_0005
dsc_0018
dsc_0018 dsc_0018
dsc_0021
dsc_0021 dsc_0021
dsc_0028
dsc_0028 dsc_0028

Partien zum Nachspielen mit Kommentaren von FM Norman Schütze

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok