Im Zeitraum vom 26.12. - 30.12.2019 finden wieder die Deutschen Jugend-Vereinsmeisterschaften statt.

Allein in Magdeburg finden die Wettkämpfe in den Altersklassen U10, U12, U14 und U16 statt.

Übersicht:

  • 26. – 30.12.2019: DVM U20 in Braunschweig
  • 26. – 30.12.2019: DVM U20w in Braunschweig
  • 26. – 30.12.2019: DVM U16 in Magdeburg
  • 26. – 30.12.2019: DVM U14 in Magdeburg
  • 26. – 30.12.2019: DVM U14w in Neumünster
  • 26. – 30.12.2019: DVM U12 in Magdeburg
  • 27. – 29.12.2019: DVM U10 in Magdeburg

Unser Landesverband wird von folgenden Vereinen vertreten:

U10: Schachzwerge Magdeburg, SG Einheit Staßfurt, SK Dessau 93, VfL Gräfenhainichen

U12: Schachzwerge Magdeburg, SV Roter Turm Halle

U14w: USV Halle

U14: 1. Schachclub Anhalt, Schachzwerge Magdeburg, 

U16: Reideburger SV 90 Halle, USC Magdeburg

U20: SG Aufbau Elbe Magdeburg

 

weihnachtskarte A6

Liebe Schachfreundinnen und liebe Schachfreunde,

das Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu.

Es war in vieler Hinsicht wieder ein besonderes Jahr. Wir in Sachsen-Anhalt hatten viele Schachhöhepunkte, so die Ausrichtung des Deutschland-Cups  und der Norddeutschen Vereinsmeisterschaften in Magdeburg. Dort findet noch zum Jahresende ein großes Highlight statt. Die Deutschen Vereinsmeisterschaften U10, U12 und U14 und U16 mit über 500 Kindern. Auch beim Schachgipfel, der im Frühjahr in Magdeburg erstmals wieder stattfand, waren wir sehr aktiv.

Allen die dabei geholfen haben, unseren herzlichsten Dank.

Auch die kontinuierliche Arbeit unserer Landestrainerin Tatjana Melamed hat sich wieder ausgezahlt. Tatjana wurde auch zur Trainerin des Jahre gekürt.

Michael Becker wurde Deutscher Seniorenmeister in der 50+.  Gordon Andre konnte den Dähne-Cup gewinnen. Bei der Ländermeisterschaft konnte unser Team 50+ den 2. Platz erringen. Einen tollen 3. Platz erreichte unser Nachwuchsteam ebenfalls bei der Ländermeisterschaft.

Unser Schachspiel wird auch nur durch eine gute Arbeit im Präsidium und HA des LSV, der Geschäftsführung des LSV, der Bezirksvorstände und der vielen ehrenamtlichen Helfern in den Vereinen ermöglicht. All diesen möchte ich meinen herzlichsten Dank aussprechen. Auch möchte ich an dieser Stelle viele junge SchachspielerInnen ermutigen, sich für das Ehrenamt zu engagieren, denn ohne euch geht es in Zukunft nicht voran.

Nächstes Jahr wird der Schachgipfel wieder in Magdeburg mit vielen hochkarätigen Meisterschaften stattfinden. Wir können uns jetzt schon darauf freuen. Auch die DSJ möchte zu ihrem Jubiläum Ende 2020 alle DVM in Magdeburg durchführen.

Unser Bundesland kann sich stolz als Schachzentrum in Deutschland fühlen. Dies konnte nur durch die Unterstützung von vielen fleißigen HelferInnen erreicht werden.

Abschließend möchte ich euch allen und euren Familien eine schöne, friedliche Weihnachtszeit wünschen und einen guten Rutsch in das Neue Jahr. Möge unser schöner Sport uns noch viele Jahre vereinen.

Andreas Domaske
Präsident des Landesschachverbandes Sachsen-Anhalt

Liebe Eltern und liebe Trainer,


hiermit möchten wir Euch und Eure Jüngsten (Jahrgang 2011 und jünger) herzlich zur ersten Sichtungsmaßnahme der Landesschachjugend für das Jahr 2019 einladen. Landestrainerin Tatjana Melamed leitet das Training, bei dem sie die jüngsten Talente des Landes kennen lernen möchte.

Informationen:

Veranstalter: Landesschachjugend Sachsen-Anhalt
Datum: 16.11 2019, Beginn 10.00 Uhr
Ort: Dreisprachige Internationale Grundschule
Peter-Paul-Str.
39106 Magdeburg,
Zeitplan 10.00 - 10.45 Uhr Trainingseinheit I
11.00 - 11.45 Uhr Trainingseinheit II
12.15 – 13.00 Uhr Taktiktest
13.30 – 17.00 Uhr u8-Sichtungsturnier,
Anhänge:
DateiBeschreibungDateigrößeErstellt
Diese Datei herunterladen (Eignungstest U8.pdf)Eignungstest U8.pdf 35 kB10.10.2019 14:31
Diese Datei herunterladen (U8-Turnier 2019 - Ausschreibung November.pdf)U8-Turnier 2019 - Ausschreibung November.pdf 166 kB10.10.2019 14:32

Weiterlesen: Einladung zur u8-Sichtungsmaßnahme

DLM 2019Die Deutschen Ländermeisterschaften der Junioren 2019 sind Geschichte. Vom 1. bis 6. Oktober kämpfte das neunköpfige Team um die Trainer Tatjana Melamed und Gedeon Hartge in Würzburg gegen die Landesbesten aus den Bundesländern. Mit einem tollen Start von 4 Mannschaftssiegen in Folge musste man sich in Runde fünf lediglich Schleswig-Holstein geschlagen geben. Da aber auch die Nordlichter Punkte abgaben, gab es in der letzten Runde den großen Showdown gegen die Setzlistenersten aus Berlin. Der Sieger würde sich deutscher Ländermeister 2019 nennen dürfen. Nach drei schnellen Niederlagen kämpfte sich das Team jedoch zurück und holte aus den verbliebenen fünf Partien noch vier Punkte und damit das 4:4-Unentschieden. Nun begann das Warten, weil sowohl Berlin als auch Schleswig-Holstein genau wie Sachsen-Anhalt 11-3 Mannschaftspunkte vorzuweisen hatten. Die Zweitwertung (Sonneborn-Berger) musste also entscheiden. Dort lagen am Ende die Berliner klar und Schleswig-Holstein leider ganz knapp mit einem Punkt vor unserem Team und bescherten uns damit den Bronze-Rang.

HLiebert HJautzkeHorst Jautzke und Heinz LiebertAm 01. Oktober fand im ehrwürdigen Festsaal des Palais am Fürstenwall in Magdeburg (Sitz der Staatskanzlei Sachsen-Anhalts) zum siebenten Mal die jährliche Auszeichnungsveranstaltung für besonders verdienstvolle Ehrenamtliche und Sportlerinnen und Sportler Sachsen-Anhalt statt. Sachsen-Anhalts Minister für Inneres und Sport, Holger Stahlknecht, nahm die Auszeichnung persönlich vor. Zu den Ausgezeichneten gehören mit Heinz Liebert (USV Halle) und Horst Jautzke (Aufbau Elbe Magdeburg) auch zwei Schachspieler unseres Landesverbandes.

Weiterlesen: Minister Holger Stahlknecht würdigt zwei verdienstvolle Schachspieler

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.