Der Hauptausschuss des Landesschachverbandes zusammen mit der Landesschachjugend  arbeitet an dieser Konzeption und sucht dafür MitstreiterInnen und Ideen. In den 3 Schachbezirken werden 3 Arbeitsgruppen gebildet, die sich dann in kleinen Gruppen finden und Ideen kreieren sollen. Verantwortlich in Magdeburg ist Michael Zeuner, in Dessau Roland Katz und in Halle Gert Kleint. Jeder ist Wilkommen.

Die Themen (Vorschlag sind):
Magdeburg:
- Nachwuchsleistungssport
- Ehrenamt stärken
- Finanzierung des LSV und Kontakt zu Ministerien (insbesondere Kultusministerium)
Dessau:
- zukunftsgerichtete Vereinsstruktur und Mitgliedergewinnung
- Wettkampfbetrieb:
Halle:
- Öffentlichkeitsarbeit
- Schach und Gesellschaft (Kindergartenschach, Schach und Bildung, Schach gegen Alzheimer - Kooperation mit Krankenkassen)

Interessenten melden sich bei der Geschäftstelle oder über andreas.domaske@schach-sachsen-anhalt.de
Die Geschäftsstelle wird im Internet in regelmäßigen Abständen über diese Arbeit berichten und auch allgemeine Informationen (z.B. DSB, LSB) bereitstellen.

Über unsere Webseite wird hiermit auch eine öffentliche Diskussion angeregt.
Die entsprechenden Beiträge mit der Möglichkeit, Bewertungen oder eigene Kommentare zu den veröffentlichten Beiträgen abzugeben, finden sich => hier

DSEM2018

NVM2018

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok